HOAI: EuGH stellt Rechtswidrigkeit der zwingenden Mindest- und Höchstsätze fest

In einem Vertragsverletzungsverfahren der Europäischen Kommission gegen die Bundesrepublik Deutschland hat der EuGH am 04.07.2019, Rechtsache C-377/17, entschieden, dass das Verbot, die Mindest- und Höchstsätze der HOAI zu unter- bzw. überschreiten, mit EU-Recht (Richtlinie 2006/123) nicht vereinbar ist. Die Entscheidung besagt, dass die HOAI insoweit gegen EU-Recht verstößt, wie sie verbindliche Honorare für Architekten und…

Eingeschränkte Zufahrt aufgrund von Bauarbeiten

Aufgrund von Bauarbeiten ist die Zufahrt zu unserem Büro derzeit eingeschränkt. Am besten erreichen Sie uns vom Südwall zwischen Hoher Straße und Ruhrallee. Die dortige Ausfahrt ist allerdings gesperrt, so dass die Abfahrt nur über die Gutenbergstraße möglich ist. Dort ist sowohl die Zu- als auch die Abfahrt nicht zur Ruhrallee (B54) möglich. Sie müssen…

Veranstaltungsvideo Symposium vom 28.11.2018

Am 28.11. fand in Dortmund das 1. HeilberufePlus Symposium statt, das durch unsere Kanzlei in Kooperation mit unserem Partnernetzwerk “HeilberufePlus” ausgerichtet wurde. Thema der Podiumsdiskussion: Digitalisierung, Personalmanagement und Praxisorganisation – wie Sie Ihren Praxiserfolg zukünftig sichern. Es war ein toller Abend mit vielen netten und interessanten Kontakten. Das Video zeigt einige Impressionen der gelungenen Veranstaltung.…

28.11.2018 – Symposium: Diagnose Zukunft

Diagnose Zukunft: Digitalisierung, Personalmanagement, Praxisorganisation – wie Sie Ihren Praxiserfolg zukünftig sichern. Wir laden Sie herzlich ein am 28. November 2018 an unserer gemeinsam mit unserem Partnernetzwerk „HeilberufePlus“ organisierten Veranstaltung im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund teilzunehmen. Es erwartet Sie ein spannendes Event mit zahlreichen Themen rund um das umfangreiche Thema „Praxis der Zukunft“. Die Herausforderungen,…

Reform des Bauvertragsrechts

Am 04. Mai 2017 wurde das Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung verkündet (BGBl. I 2017, 969 ff.). Durch das Gesetz ergeben sich relevante Änderungen u.a. beim Widerrufsrecht von Verbraucherbauverträgen, beim Rückgriff auf Lieferanten, bei Vergütungsanpassungen sowie bei Abschlagszahlungen. Erstmals wurden Regelungen für Architekten- und Ingenieurverträge aufgenommen. Von den Änderungen betroffen sind…