Kontakt

EHLERS & FELDMEIER
Elisabethstraße 6
44139 Dortmund
Telefon: 0231 / 58 97 88 - 0
Telefax: 0231 / 58 97 88 - 90
info@ehlers-feldmeier.de

Bürozeiten
Montag - Donnerstag 8.15 Uhr - 18 Uhr
Freitag 8.15 Uhr - 17 Uhr

Kindesunterhalt und Zweitstudium

Die zuzubilligende Orientierungsphase bei Berufswahl

Mit Beschluss vom 05.02.2013 - 7 UF 166/12 - entschied das Oberlandesgericht Hamm aktuell, dass ein Unterhaltsanspruch nicht generell schon deshalb entfällt, weil das unterhaltsberechtigte Kind sein Studium nach vier Semestern abgebrochen und zunächst für über ein Jahr im Ausland keinerlei zielgerichteter Tätigkeit nachgegangen ist. Nimmt es anschließend wieder ein Studium auf, so haben die unterhaltsverpflichteten Eltern dieses als Erstausbildung zu finanzieren. Jungen Menschen sei eine gewisse Orientierungsphase bei der Berufswahl einzuräumen, deren Dauer sich nach den Umständen des Einzelfalls richte, insbesondere nach Alter, Entwicklungsstand des Kindes und den sonstigen Lebensumständen. Auch verwirke das Kind seinen Unterhaltsanspruch nicht zwingend, wenn es seiner Informationspflicht über das abgebrochene Studium zuvor nicht ausreichend nachgekommen sei. Es reiche, wenn das Kind dem nunmehr im Hinblick auf das neue Studium nachkomme.

Die Rechtsprechung des OLG Hamm ist insofern beachtlich, als der Bundesgerichtshof vergleichbare Fälle bislang deutlich strenger beurteilt hat. Die Orientierungsphase wurde auf maximal drei Semester begrenzt. Bei einem Abbruch des Studiums während dieser Phase ohne vorherige Information der unterhaltsverpflichteten Eltern konnte der Unterhaltsanspruch verwirkt sein.